I feel - Free Template by www.temblo.com

Herzlich Willkommen auf der Seite des Himbeerpfötchens. Hier gewähre ich dir einen Einblick in das Leben einer jungen Frau irgendwo in Deutschland mit ihren alltäglichen Katastrophen.
Ich würde mich über einen Eintrag in meinem Gästebuch oder einen Kommentar sehr freuen.

Ganz große Werbung

Gemütlich setze ich mich vor meinen Fernseher und schalte ihn ein. Natürlich läuft mal wieder Werbung. „Heute Abend die große Live-Show“ und morgen kommt dann wieder „Das große Skifahren“. An Weihnachten gibt’s immer den „großen Spendenmarathon“ und die „große Weihnachtsgala“, nicht zu vergessen „Die große Silvester-Show“ danach.

Im Fernsehen ist alles ganz groß. Aber wer will sich auch schon mit Kleinigkeiten begnügen. Da zählt dann, je größer, desto besser. Und wenn etwas nicht groß genug ist, macht man es einfach ganz groß. Wobei man sich hierbei doch fragen sollte: gibt’s denn auch „halb“ große Shows? Müsste es dann eigentlich geben, denn die Bildung des Gegenteils muss schließlich möglich sein, sonst ist das alles nicht sinnvoll. Doch das ist in der deutschen Sprache sowieso nichts, da macht es höchstens Sinn.

Sinn macht eben nur etwas „Großes“. Ein Wort, das in der Werbung von großer Bedeutung und Wichtigkeit ist. Kein Wort taucht häufiger in der Werbung auf, jedenfalls kommt es mir so vor.
„Die große Party“, „Das große Event“ und „Das große Essen“. Immer wieder fliegen mir irgendwelche Flugblätter in die Augen und prangen große Plakate an den Littfasssäulen.

Besser ist da nur noch das „größere Essen“ oder die „größere Party“. Und wenn man noch einen draufsetzen will, feiert man einfach „Die größte Party aller Zeiten“. Na da muss man doch hin, nichts war je größer, das is einmalig, das muss man doch erlebt haben. Nur, denke ich mir dann, wenn das „Die größte Party aller Zeiten“ war, gibt’s in der Zukunft nichts mehr groß zu feiern.

Schade eigentlich. Da lege ich mich abends einfach früher schlafen und habe ganz groß(artige) Träume, komplett werbefrei.

27.1.08 18:47


Himbeerpfötchen lässt grüßen

Hallo und Herzlich Willkommen im neuen Jahr. Passend dazu, gibts eine kleine Veränderung auf meinem Blog.

Das Himbeerpfötchen ist eine junge Frau, die aus ihrem alltäglichen Wahnsinn erzählt, mit ihrem Freund Tom, dessen Mutter Hilde, den eigenen Eltern, der besten Freundin Susi und der Frau Müller, die gegenüber ein kleines Lebensmittelgeschäft betreibt.
Irgendwo in Deutschland lebt sie, seit zwei Jahren mit Tom zusammen, nach ihrer Ausbildung zur Frisörin nach etwas Größerem greifend. Hier schildert sie ihr Leben.

Mein Blog ist nun das Tagebuch dieser jungen Frau, nennen wir sie Himbeerpfötchen.

6.1.08 17:47


Wieder da

Da bin ich wieder. Nach ewig langer Zeit schreib ich endlich mal wieder einen Eintrag hier in meinem Blog. In letzter Zeit hatte ich einfach keine Zeit dazu, es war einfach sooo viel los.

Erstmal noch kurz zu meinem Urlaub: der war wirklich wunderschön. Fast so schön wie Fuerteventura und es war nicht so kalt wie jetzt inzwischen bei uns. Ich kann sagen: Kanaren sind das beste Urlaubsziel, das man sich heraussuchen kann!!!! Man muss nich alzu lange fliegen und is einfach im Paradis ;-)!!!!!

Inzwischen sind meine langen Sommerferien auch schon längst wieder vorbei und ich arbeite seit knapp zwei Monaten. Bisher macht alles super viel Spaß, die Kollegen sind nett und auch die Mitazubis. Mit einer und deren Freundinnen war ich schon im Kino und gestern was trinken. Und auch mit den Leuten aus meiner Klasse versteh ich mich prima!!!!!

Das mit Abstand beste ist wohl, dass Micha wieder mein Lehrer ist, und das obwohl er mir im Juli gesagt hat, dass ich ihn definitiv nicht mehr haben werde. Naja, ich hab mich superriesigdollmega ;-) gefreut ihn wieder zu haben!!!!!!!!!!!! Er ist halt eben einfach der Superlativ!!!!!!!!!!! (und die anderen aus meiner früheren Klasse sind nun alle ein bisschen neidisch, hehe)

Morgen gibts dann die erste Arbeit: BWL S. Ich bin mal gespannt, hoffe dass ich ne gute Note schreib und sie nich so verpatz wie die Prüfung ......
21.10.07 17:31


Erholung ich kommeeee

So meine Lieben,

wollt euch nur nochmal Bescheid geben, dass ich vom 28. Juli bis zum 12. August auf Teneriffa Sonne tanken werde. Natürlich dürft ihr mir auch in der Zeit Kommentare und Gästebucheinträge hinterlassen.

Ich wünsche euch bis dahin eine schöne Zeit und man sieht bzw. liest sich dann wieder.

Euere Sanny

PS: Hier die neue Single meiner derzeitigen Lieblingssängerin Najoua Belyzel, der Titel heißt übersetzt "Wann kommt der Sommer wieder".

 

27.7.07 21:03


Mut zur Hässlichkeit

Bei all den Trailern, die es gibt und auch mit dem Wissen, dass 80% des Materials das bei den Trailern vorkommt, nicht im Film auftauchen werden, finde ich diesen doch am besten. Das süße 3D Häschen mit den Blümchen und dann der Mut zur Hässlichkeit: die Simpsons kommen trotz des neuen Schnickschnacks in 2D.
Morgen läuft der Film bei uns an und ich bin schonmal gespannt. Da ich allerdings am Samstag in den Urlaub gehe, wird es wohl noch eine Weile dauern, bis ich den Film sehen werde.

25.7.07 15:41


Mein 19. B-day Family

Natürlich habe ich meinen 19. Geburtstag auch noch mit meiner Familie gefeiert. Meine Tante aus Bayern kam etwas später, da sie im Stau stand. Macht aber nix. Meine Oma, sowie meine andere Tante mit ihrem Sohn waren da und dann haben wir zu 7. schon mal Kuchen gegessen und Kaffee getrunken.

Als meine Tante dann da war, war natürlich einiges los. Vier Kiddis - 11-, 10-, 9- und 2-jährig - sowie 2 Hunde!!! Mit Jasmin und John bin ich dann in mein Zimmer gegangen, weil sie Playstation spielen wollten. Aber typisch Kinder - können die sich nicht entscheiden und wollen immer was anderes.

Nach dem Abendessen war ich mit den beiden auch noch mal vor der Playstation, wollte dann aber nach draußen, wo ich dann mit der kleinen Penelope und mit Dayne gespielt hab. Das war wesentlich anstrengender, weil ich Dayne mit Lopy auf dem Arm hinterhergerannt bin. Danach war ich schon etwas fertig, aber es hat mir auch Spaß gemacht!!! Jedenfalls besser, als den anderen beiden nur beim Spielen zuzusehen. Jasmin und John sind dann auch noch nach draußen zu uns gekommen. Vor allem wenn das Wetter schön ist, sollte man sowieso nicht drinnen hocken.

Als meine Tante dann wieder mit den Kiddis gehen musste, hab ich für die anderen noch einen Cocktail gemixt und wir haben Sekt getrunken.

Dann war der Tag auch schon wieder vorbei, hat zwar mittags geregnet - man sah das auch in der Formel 1, hehe!!! - aber das ganze war trotzdem schön. Nur gehen solche Tage leider viel zu schnell vorbei!!!!!

Bilder dazu und auch die Bilder vom 50. B-day meiner Tante hab ich jetzt in meine Galerie geladen!!!

25.7.07 15:29


Abschlussfeier

Jetzt sind es nun über zwei Wochen her, als wir unser Bücher abgaben - 10kg, ich hab sie gewogen!!!! - und unser Zeugnis bekommen haben. Letzten Freitag war dann die Abschlussfeier!!!!

Eigentlich wollte ich ja meinen Jetzt-leider-nicht-mehr-Klassenlehrer Herrn Marischler erschrecken, indem ich einfach so neben ihm auftauchte. Doch als ich die SMS von Sarah gelesen hat, die mir schrieb, dass sie doch nicht kommen würde, hat er mich erschreckt. Hey, so war das nich geplant!!!!

Er is dann aber schnell wieder weggegangen, hat gemeint das Klassenzimmer sei nich so sauber und er hätte n Anschiss bekommen. Als dann Saban - der war letztes Jahr in meiner Klasse - aus dem Gebäude kam, meinte Mari zu ihm, er sei daran schuld, hehe!!!!

Über eine halbe Stunde habe ich gewartet, bis endlich Rina und Bine kamen. Dann haben wir auch Manu gefunden und später kam dann auch noch Cori. Saban hat mich dann gefragt, ob ich die Einzige aus meiner Klasse sei und ich hab die Frage dann an Mari weitergegeben, den ich dann auch nochma kurz gesehen habe, er is ja ständig hin- und hergeflitzt. Er meinte dann, er hätte noch Tilman gesehen.

Während der Feier hab ich dann auch Vanessa gesehen, die ihre Urkunde und ihren 15 € Buchgutschein abgeholt hatte, da sie genau wie Cori einen Schnitt von 1,... hatte. Eine hatte sogar einen Schnitt von 1,0!!! Dazu sag ich nur: WOW!!!! Wie machen das manche???
Das ganze war allerdings nich so spannend, der Rektor hat viel geredet. Die Lehrerband hat gespielt und eine Schülerin hat dazu gesungen, ich glaube es war die gleiche wie letztes Jahr. Zu Rina hab ich gesagt, die hätte bei Popstars mitmachen sollen, weil sie echt ne Wahnsinnsstimme hatte!!!!
Jacques, den ich auch kurz gesehen und der ebenfalls in meiner Klasse war, hat noch eine Rede über die SMV gehalten und dem Hausmeister ein T-Shirt mit der Aufschrift "Best Facility Manager" und ein Bild von ihm verliehen. Was ich sehr lustig fand, hehe!!!!

Danach hab ich mich noch kurz von meiner Fanz-Lehrerin verabschiedet, die wie immer gestrahlt hat wie sonst was - naja sie hat uns ja jetzt los ;-) !!!!!
Rina und ihre Klasse, die waren fast komplett, haben sich alle von ihrer Lehrerin verabschiedet, die dann auch fast geweint hat.

Da ich Vanessa 2 Filme ausgeliehen hatte und sie nicht mehr gesehen habe, hab ich sie kurz angerufen. Und dann in der Eile erstmal die "falsche" Vanessa angerufen. Naja, dann hab ich eben mit ihr auch mal wieder geredet!!!
Die "richtige" Vanessa hab ich dann auch noch erreicht und nachdem ich mich noch von Mari verabschiedet und ihm dann auch noch mein Theaterstück geschenkt habe - er meinte, er lese es sich durch und wenn wir uns im September wiedersehen, reden wir darüber - da bin ich ja mal gespannt!!!!!! Außerdem hat er mich gefragt, ob es denn mal aufgeführt wird. Hmmm, naja, hat mich meine Franz-Lehrerin ja auch schon gefragt, als sie drin geblättert hat - mal schauen. - hab ich dann Vanessa noch in der Stadt getroffen und mit ihr noch kurz geredet.

Schade fand ich nur, dass kaum einer aus meiner Klasse da war - gerade mal 4. Aber naja, ich habs mir ehrlich gesagt, schon fast gedacht!!! War ja auch keine Pflicht wie auf der Realschule.

25.7.07 15:15


 [eine Seite weiter]

Home






© 2007 Free Template by www.temblo.com. All rights reserved.
Design by Creative Level.net. Host by myblog