I feel - Free Template by www.temblo.com

Herzlich Willkommen auf der Seite des Himbeerpfötchens. Hier gewähre ich dir einen Einblick in das Leben einer jungen Frau irgendwo in Deutschland mit ihren alltäglichen Katastrophen.
Ich würde mich über einen Eintrag in meinem Gästebuch oder einen Kommentar sehr freuen.

 Hier seht ihr drei meiner Gedichte. Sie unterliegen meinem Copyright und dürfen daher NICHT kopiert werden!!!!!!!! 

Meine Werke

Hat sie doch ein Jedermann
ist sie alles was uns bleibt
wenn wir scheiden aus der Welt
denn alles was wir haben
ist nur geliehen, für ganz kurze Zeit
um Spaß zu haben und zu Sein.

Hat Geld und gibt es aus
feiert lautstark in Saus und Braus
hat Freunde, die mit ihm gehen
durch dick und dünn
und ne Frau um die er wirbt
viele Menschen um sich rum
und auch ein bester Freund
der ihm ein Berater ist.

Hat er alles und ist wie keiner
hat er nichts und ist wie jeder
wird er geholt, muss gehen weit weg
ist er allein, liegt wie im Dreck
keiner will ihn begleiten auf diesem Weg
weil doch das Leben viel zu wertvoll ist.

Muss seine Werke erst befreien
aus dem dreckig Nebel um sie rum
loswerden muss sie alle Last
um ihn begleiten zu können
auf dem nicht endenden und letzten Weg.

Schein Sein

Jetzt muss ich mich schon wieder aufregen
weil alle meinen, sie seien ich
müssten mir reinreden und bestimmen über mich
wie schön haben es doch die anderen
und die erst im Fernsehen
hätt ich auch gern ein solch Leben

Wir alle sehen nur das Positive
verschließen die Augen vor dem Negativen
nur unseren Problemen können wir nicht entkommen
leben längst ein Sein im Schein
geblendet vom schönen Licht
sehen wir die Dunkelheit drum rum nicht
verloren in der Realität
haben wir sie längst verbogen
unsre eigene Geschichte geschrieben
und leben nur fiktiv
ganz und gar und primitiv

Wie im Fernsehen ist alles irreal
alles schön und alles gut
ist er doch das Leben selbst
weit weg und doch ganz nah
gefangen in unserer eigenen Geschichte
leben wir fort wie im Gedichte
und hören wir auf zu Sein
merken wir, dass wir nie waren

Superlativ

Sie ist die Beste,
die Größte und die Allertollste
Sie kann nicht springen
kann nur fliegen
lässt alle Balken biegen.

Sie ist die Perfekteste
unnahbar, unerreichbar
und unfassbar
wäre ich doch wie sie
könnte ich doch bloß
dann würde ich
doch sie ist der Superlativ
und ich nur der Konjunktiv.

Er ist der Stärkste, der Mächtigste
der Intelligenteste, Talentierteste
ist der Fantastischste
Atemberaubenste und Schönste.

Er ist perfekter als perfekt
unnahbar, unerreichbar
einfach unfassbar
er kann alles nur noch besser
er ist der Perfekteste.
Wäre ich doch wie er
könnt ich sein wie er
dann würde ich
aber er ist der Superlativ
und ich nur der Konjunktiv

Wie gerne würd ich fliegen
abheben und alles hinter mich kriegen
es mal schaffen und der Erste sein
einmal der Beste
nicht immer der Letzte.

Wäre ich doch wie sie
und könnte sein wie er
dann würde ich
nicht nur gelegentlich
verschwinden in der Menge
aber er ist der Superlativ
und sie schon längst und noch viel besser
wäre ich nicht nur Konjunktiv
doch wenigstens Komparativ.

Home






© 2007 Free Template by www.temblo.com. All rights reserved.
Design by Creative Level.net. Host by myblog